Posts

GEAR TALK: Wohin mit den Stöcken?

von Sabine

Was die Laufstege in Mailand, Paris, London und New York für die Modewelt sind, ist die Place du Triangle de l‘Amitié in Chamonix für die Ultratrail-Läufer. Hier werden jedes Jahr Ende August beim UTMB von den zahlreich vertretenen Eliteläufern die Ausrüstungsgegenstände präsentiert, die die Outdoor- und Trailrunning-Industrie für diese Läufer und teilweise mit diesen Läufern entwickelt haben. Meist sind das genau die Entwicklungen, von denen dann die „normal-sterblichen“ Läufer im Folgejahr profitieren. Was im Jahr zuvor noch ein Jornet, d’Haene, Tollefson &co exklusiv getragen haben, ist dann käuflich zu erwerben.
In diesem Jahr ist mir beim UTMB vor allem ein Ausrüstungsdetail ins Auge gestochen: die Stockhalterung. Während früher die Läufer ihre Stöcke mehrheitlich in der Hand trugen oder sie hinten auf den Laufrucksack geschnallt hatten, gab es in diesem Jahr eine Vielfalt von Befestigungsvarianten zu sehen wie nie zuvor. Vorne, hinten, oben, unten, horizontal und ve…

TRAILTICKER - September 2017

DESASTER - Oder: Vor- und Nachteile von Selbstvertrauen

EIGER ULTRA TRAIL E101 - Das Fazit

DIE MÜHEN DER EBENE

GROUPTHINK: Wer landet auf dem Podium beim UTMB?