Posts

TRAILTICKER - September 2017

Ein Bild, das ich zuletzt bei Facebook gesehen habe, hat mir zu denken gegeben. Aufgenommen und ins Netz gestellt hat es Ian Corless, der Fotograf und Moderator von Talk Ultra im Umfeld der Run the Rut Mountain Races in Montana. Da stehen Rob Krar und Hillary Allen – dieses mal jedoch nicht aktiv als Trailrunner, sondern verletzt – Rob Krar nach seiner Knie-OP und Hillary „HillyGoat“ Allen nach dem kapitalen 30 Meter Sturz, den sie beim Tromso Sky Race erleben musste – und bei dem es fast an ein Wunder grenzt, dass sie ihn überhaupt überlebt hat.



In den vergangenen 10 Jahren, in denen ich mich intensiver mit Trail- und Ultrarunning beschäftige, gab es immer wieder Läufer, die aus dem Rampenlicht des Trail- und Ultrarunning-Zirkus plötzlich in den Hintergrund getreten sind, meist aufgrund (chronischer oder nicht heilen wollender) Verletzungen oder Überlastungen durch sehr viel Training und Wettkämpfe. Ich denke da an Geoff Roes, Anton Krupicka und Jamie Donaldson. Aber auch Ellie Gree…

DESASTER - Oder: Vor- und Nachteile von Selbstvertrauen

EIGER ULTRA TRAIL E101 - Das Fazit

DIE MÜHEN DER EBENE

GROUPTHINK: Wer landet auf dem Podium beim UTMB?

UMFRAGE: Wer landet auf dem Podium des UTMB 2017?

KARWENDELMARSCH - Splittabelle und Informationen zur Strecke

TRAILTICKER - August 2017